Spuren des Bösen – Sehnsucht

Spuren des Bösen – Sehnsucht

SPUREN DES BÖSEN – SEHNSUCHT
Donnerstag, 14. März 2019, 16:30 Uhr
Wiederholung: Sonntag, 17. März 2019, 8.50 Uhr
Erstausstrahlung: ist noch nicht festgelegt (ZDF)

Filmgespräch mit Heino Ferch, Josef Aichholzer und Wolfgang Feindt

Polizeipsychologe Richard Brock sitzt nach einer Verletzung im Rollstuhl, langweilt sich sehr und beobachtet die schöne verheiratete Nachbarin und ihre kleine Tochter in der Wohnung gegenüber. So sieht er wie die junge Frau Besuch von einem Fremden erhält, als ihr Mann verreist ist. Am nächsten Tag ist das kleine Mädchen allein. Richard verständigt die Polizei und erfährt, dass die Nachbarin, spurlos verschwunden ist. Bald verdächtigt Richard seinen Nachbarn, mit Hilfe eines Dritten seine Frau beseitigt zu haben. Doch dann taucht die junge Frau wieder auf. Aber ist sie es wirklich? Richard taucht immer tiefer in ein gefährliches Spiel von Beobachtungen und Verdächtigungen ein, in dem er um seinen Verstand fürchten muss.

ZDF/ORF
Buch: Martin Ambrosch
Regie: Andreas Prochaska
Kamera: David Slama
Schnitt: Daniel Prochaska
Casting: Nicole Schmied
Darsteller: Heino Ferch, Sabrina Reiter, Gerhard Liebmann, Jürgen Maurer, Gerda Drabek, Katrin Bauerfeind u. a.
Produktion: Aichholzer Filmproduktion GmbH, Wien (Josef Aichholzer)
Redaktion: Wolfgang Feindt (ZDF), Klaus Lintschinger (ORF)

12.–17.3.2019