Retrospektive 15 Jahre Deutsches FernsehKrimi-Festival

Retrospektive 15 Jahre Deutsches FernsehKrimi-Festival

Filmvorführung
Retrospektive 15 Jahre Deutsches FernsehKrimi-Festival
Sonntag, 10.3.2019, 18:30 Uhr
Caligari FilmBühne

Am 10. März 2005 fiel der Startschuss für das erste Deutsche FernsehKrimi-Festival. Seitdem ist es zuvorderst der Wettbewerb um den Deutschen FernsehKrimi-Preis, der sowohl Publikum als auch die Branche in Atem hält und Filmschaffende wie Senta Berger, Heino Ferch, Hannelore Hoger, Ulrich Tukur, Volker Schlöndorff und Margarethe von Trotta zur Vorstellung ihrer Krimis nach Wiesbaden lockt. Anlässlich dieses kleinen Jubiläums möchten wir einen Blick zurück auf die Gewinnerfilme werfen und drei davon in der Caligari FilmBühne zeigen. 

Das Programm konnte unser Festivalpublikum selbst bestimmen. Vom 19. Feburar bis 1. März hatte es die Gelegenheit, auf unserer Homepage über die drei FernsehKrimi-Produktionen abzustimmen, die noch einmal auf der großen Leinwand gezeigt werden sollten. Die Auswahl bestand aus allen Gewinnerfilmen ab 2005, in denen es ein Wiedersehen mit bereits im Ruhestand verweilenden Ermittlern und Ermittlerinnen gibt, mal psychologisch, mal historisch zugeht und die als Kammerspiel, Familientragödie oder basierend auf wahren Begebenheiten unsere über die Jahre hinweg prominent besetzte Hauptjury überzeugten und den Deutschen FernsehKrimi-Preis sowie 1.000 Liter hessischen Wein gewannen.

Über 450 Stimmen gingen im Votingzeitraum ein und entschieden das Programm der Retrospektive: Am Sonntag, 10. März 2019, ab 18:30 Uhr zeigen wir TATORT – HERZVERSAGEN (HR, 2005), DUELL IN DER NACHT (ZDF, 2008) und TATORT – VERBRANNT (NDR, 2016)!

12.–17.3.2019