„Der Pass“ & „M – Eine Stadt sucht einen Mörder“

„Der Pass“ & „M – Eine Stadt sucht einen Mörder“

Serien-Abend
DER PASS & M – EINE STADT SUCHT EINEN MÖRDER
Mittwoch, 13.3.2019, 18:30 Uhr
Murnau Filmtheater

18.30 Uhr: DER PASS
Erstausstrahlung: 25.01.2019 (SKY)

In den Alpen zwischen Deutschland und Österreich liegt eine seltsam inszenierte Leiche. Beide Länder schicken Ermittler: die hochmotivierte Ellie Stocker und den desillusionierten Zyniker Gedeon Winter. Zwischenmenschliche Spannungen sind vorprogrammiert. Aber die zwei müssen kooperieren, denn es geschehen weitere Morde.  

SKY
D/A 2018, 43 Min., Buch: Cyrill Boss, Philipp Stennert, Mike Majzen,
Regie: Cyrill Boss, Philipp Stennert, 
mit Julia Jentsch, Nicholas Ofczarek u. a.

19.30 UHR: M – EINE STADT SUCHT EINEN MÖRDER
Erstausstrahlung: 17.02.2019 (ORF)

Wien im Winter. Eine Mutter schickt ihre kleine Tochter zurück zum Spielplatz, um die vergessene Jacke zu holen. Hinter dem Vorhang aus Schnee ein Pfeifen. Das Mädchen folgt dem Köder und verschwindet ohne die geringste Spur. Ein Kindermörder treibt sein Unwesen. Zeitgenössisches Remake eines der wichtigsten Klassikers der Filmgeschichte: Fritz Langs „M – eine Stadt sucht einen Mörder“.

TV NOW/ORF
A 2018, 46 min., Buch: Evi Romen, David Schalko, 
Regie: David Schalko,
mit Lars Eidinger, Verena Altenberger u. a.

Im Anschluss: 
20.30 UHR: FRITZ LANG
Eine Veranstaltung der HessenFilm und Medien anlässlich 30 Jahren Hessischer Film- und KinopreisAuf der Suche nach einem passenden Stoff für seinen ersten Tonfilm reist der Star-Regisseur Fritz Lang (Heino Ferch) 1930 von seinem turbulenten Umfeld in Berlin nach Düsseldorf, um bei den polizeilichen Ermittlungen des bekannten Kriminalrats Gennat (Thomas Thieme) über den brutalen Serienmörder Peter Kürten (Samuel Finzi) dabei zu sein. Doch in der fremden Umgebung wird er im Strudel der Ereignisse von seiner Vergangenheit eingeholt und steht vor unerwarteten Abgründen: seinen eigenen und denen in uns allen.

D 2015, 104 Min., Buch: Gordian Maugg, Alexander Häusser, 
Regie: Gordian Maugg,
mit Heino Ferch, Thomas Thieme, u.

12.–17.3.2019