Todesfrist – Nemez und Sneijder ermitteln

TODESFRIST – NEMEZ UND SNEIJDER ERMITTELN  
Mittwoch, 4. März 2020, 21.15 Uhr
Wiederholung: Samstag, 7. März 2020, 23.00 Uhr
Caligari FilmBühne 

Filmgespräch mit Regisseur Christopher Schier

In der Münchner Frauenkirche wird eine weibliche Leiche gefunden, erstickt an einer großen Menge Tinte — eine Anlehnung an die „bösen Buben“ in „Der Struwwelpeter“. Kommissarin Sabine Nemez nimmt die Ermittlungen auf. Ähnliche Fälle in Leipzig und Köln bringen jedoch das BKA ins Spiel, wo der eigensinnige, aber geniale Fallanalytiker Maarten S. Sneijder die Mordserie untersucht. Die blutigen Spuren führen das schlagfertige Duo nach Wien, wo die Psychologin Helene Berger ein Päckchen mit einem abgetrennten Daumen erhalten hat — die Geschichte des „Daumenlutschers“. Damit wird auch sie Teil eines bizarren Psychospiels, denn jedem Mord geht ein Rätsel des Mörders voraus. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt …

D 2019 / SAT.1 / 88 min. / Regie: Christopher Schier / Buch: Verena Kurth nach der Romanvorlage von Andreas Gruber / Cast: Josefine Preuß, Raymond Thiry, Mavie Hörbiger, Nils Hohenhövel, Stefan Pohl u.a.

Foto: © SAT.1

Tatort – Lass den Mond am Himmel stehen

Premiere
TATORT – LASS DEN MOND AM HIMMEL STEHN
Mittwoch, 4. März 2020, 19.00 Uhr
Wiederholung: Sonntag, 8. März 2020, 04.00 Uhr
Caligari FilmBühne

Filmgespräch mit Regisseur Christopher Schier, den Drehbuchautoren Stefan Hafner und Thomas Weingartner und Schauspielerin Victoria Mayer

Die Familien Kovacic und Schellenberg sind eng befreundet. Als ihr Sohn Emil tot aufgefunden wird, zerbricht die Welt der Kovacics. Emils Handyspur endet an einem Parkplatz, der als Treffpunkt für anonymen Sex bekannt ist. Seine Leiche wird etwa 20 Kilometer entfernt gefunden. Wie kam der Junge dorthin und warum wurde er getötet? Da sein Handy verschwunden ist, vermutet die Polizei, dass er auf dem Parkplatz etwas Kompromittierendes gefilmt hat. So sehr in diesem verstörenden Fall ein Motiv auf der Hand zu liegen scheint, so tief ist die Wahrheit verborgen. Die Hauptkommissare Ivo Batic und Franz Leitmayr schlagen sich bei ihren Ermittlungen durch ein Dickicht aus Lügen und Täuschung.

D 2020 / BR / 90 min. / Regie: Christopher Schier / Buch: Stefan Hafner und Thomas Weingartner / Cast: Udo Wachtveitl, Miroslav Nemec, Ferdinand Hofer, Laura Tonke, Lenn Kudrjawizki, Victoria Mayer u.a.

Foto: © BR

Tages des letzten Schnees

TAGE DES LETZTEN SCHNEES 
Mittwoch, 4. März 2020, 16.30 Uhr
Wiederholung: Samstag, 7. März 2020, 18.00 Uhr
Caligari FilmBühne

Filmgespräch mit Regisseur Lars-Gunnar Lotz, Drehbuchautor Nils-Morten Osburg, Schauspielerin Victoria Mayer, Produzentin Silke Pützer (Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH) und ZDF-Redakteurin Karina Ulitzsch

Die elfjährige Tochter von Lars Eckert stirbt bei einem Autounfall. Während er aussagt, von einer Art Blitz abgelenkt worden zu sein, zweifeln seine Frau und Kommissar Fischer aber an einem Fremdverschulden. Einen Tag später wird Fischer zu einem Tatort gerufen: eine erschossene Studentin. Ein Banker scheint eine Liebesbeziehung mit ihr und ein Doppelleben geführt zu haben. Ein fatales Beziehungsgeflecht führt Menschen, die ursprünglich nichts miteinander verbunden hat, schicksalhaft zusammen.

D 2019 / ZDF / 90 min. / Regie: Lars-Gunnar Lotz / Buch: Nils-Morten Osburg nach dem Roman von Jan Costin Wagner / Cast: Henry Hübchen, Bjarne Mädel, Barnaby Metschurat, Victoria Mayer, Mercedes Müller u.a.

Foto: © ZDF/Marion von der Mehden

Tatort – Das Nest

TATORT – DAS NEST 
Mittwoch, 4. März 2020, 12.00 Uhr
Wiederholung: Samstag, 7. März 2020, 19.40 Uhr
Caligari FilmBühne 

Filmgespräch mit Drehbuchautor Erol Yesilkaya, den Schauspielern Uwe Preuss und Benjamin Sadler, Produzentin Nanni Erben (W&B Television) und MDR-Redakteur Sven Döbler

Karin Gorniak wird beim Einsatz schwer verletzt, der Mörder kann entkommen. Ihre neue Kollegin Leonie Winkler muss den Fall übernehmen. Als Gorniak aus dem Krankenhaus kommt, lässt sie sich in den Innendienst versetzen, aber nur sie hat den Täter gesehen. Winkler erkennt, dass sie den Fall nur mit Gorniak lösen kann. Nach einer Gegenüberstellung wird der Kreis der Verdächtigen auf den Chirurgen Dr. Christian Mertens und den Krankenpfleger Bernd Haimann eingegrenzt. Gorniak ist sich inzwischen sicher, dass Dr. Mertens der Täter ist, doch seine Ehefrau gibt ihm ein Alibi. Gorniak fängt an zu zweifeln und verliert die Unterstützung ihres Chefs. Dadurch gerät sie in Lebensgefahr. Leonie Winkler beginnt, für die Kollegin zu kämpfen …

D 2019 / MDR / 90 min. / Regie: Alex Eslam / Buch: Erol Yesilkaya / Cast: Karin Hanczweski, Cornelia Gröschel, Martin Brambach, Benjamin Sadler, Anja Schneider, Uwe Preuss u.a.

Foto: © MDR/Wiedemann & Berg/Daniela Incoronato

Das Gesetz sind wir

Premiere
DAS GESETZ SIND WIR
Mittwoch, 4. März 2020, 09.30 Uhr
Wiederholung: Sonntag, 8. März 2020, 02.20 Uhr
Caligari FilmBühne

Eintritt frei

Filmgespräch mit Regisseur Markus Imboden, Produzent André Zoch (Kordes & Kordes Film) und ZDF-Redakteur Günther van Endert

Die Polizisten Maja Witt und Klaus Burck sind in Bremen für das Bahnhofsviertel zuständig. Ihr Alltag besteht zum Großteil aus Verhaftungen wegen Körperverletzung, Drogenhandels, Betrugs, Totschlags, Sittlichkeitsverbrechen etc. Dass viele der Täter am nächsten Tag wieder auf freiem Fuß sind, ist mittlerweile zur Selbstverständlichkeit geworden. Bei beiden macht sich der Frust allmählich bemerkbar. Nach einer weiteren dreisten Aktion nehmen sie die Zügel selbst in die Hand und lassen einen Araber-Clan mit seinen eigenen Mitteln hochgehen. Trotz korrupter Kollegen und eines smarten Anwalts, der gegen sie zu arbeiten scheint, finden Witt und Burck wieder Gefallen an ihrer Arbeit.

D 2020 / ZDF / 90 min. / Regie: Markus Imboden / Buch: Holger Karsten Schmidt / Cast: Julia Koschitz, Aljoscha Stadelmann, Michael Wittenborn, Marc Hosemann, Merab Ninidze u.a.

Foto: © ZDF/Michael Ihle

Tatort – Die Guten und die Bösen

Premiere
TATORT – DIE GUTEN UND DIE BÖSEN
Dienstag, 3. März 2020, 20.00 Uhr
Wiederholung: Sonntag, 8. März 2020, 09.00 Uhr
Caligari FilmBühne

Filmgespräch mit Regisseurin Petra K. Wagner, Drehbuchautor David Ungureit, den Schauspieler*innen Wolfram Koch, Peter Lohmeyer, Dennenesch Zoudé, Isaak Dentler und HR-Redakteurin Liane Jessen

Hauptkommissare Anna Janneke und Paul Brix werden zu einem Tatort gerufen: Ein Mann wurde offenbar gefoltert und dann ermordet. Polizeihauptmeister Ansgar Matzerath legt noch vor Ort ein Geständnis ab. Er habe die Tat begangen, weil der Mann vor sieben Jahren seine Frau entführt und vergewaltigt habe. Sagt Matzerath die Wahrheit, ist er wirklich der Täter? Was weiß die längst pensionierte Kommissarin, die den Fall damals bearbeitet und nie gelöst hat? Stück für Stück fügen die Hauptkommissare die Puzzleteile zusammen und stoßen dabei auf neue Fragen, die ihre eigene Arbeit betreffen und ihr Selbstverständnis als Polizisten erschüttern.

D 2020 / HR / 90 min. / Regie: Petra K. Wagner / Buch: David Ungureit / Cast: Margarita Broich, Wolfram Koch, Peter Lohmeyer, Dennenesch Zoudé, Isaak Dentler, Hannelore Elsner u.a.

Foto: © HR/DEGETO