DER GUTE BULLE – NUR TOTE REDEN NICHT

DER GUTE BULLE – NUR TOTE REDEN NICHT

Filmgespräch mit Schauspieler Armin Rohde hier online ab Dienstag, 1. Juni 2021
Film verfügbar in der ZDFmediathek bis 15. Februar 2022

Der letzte gemeinsame Einsatz für Polizeirat Fredo Schulz und seinen jungen Kollegen Milan Filipovic, der den Polizeidienst quittiert hat, ist kaum der Rede wert: Sie sollen eine Schluckerin, die 1 kg Kokain geschmuggelt hat, aufs Präsidium bringen. Kaum im Wagen fleht die Frau darum, auf die Toilette zu dürfen. Fredo fürchtet, dass sie noch einen Kokainbeutel im Leib haben könnte und fährt an der nächsten Tankstelle raus. Dort werden sie von einem Mann überrascht, der Fredo niederschlägt, Milan kaltblütig erschießt und mit der Frau flieht. Als die Kollegen zum Tatort kommen, treffen sie auf einen desolaten Fredo Schulz, der auf eine leere Schnapsflasche starrt. Sofort geht das Gerücht um, Fredo hätte getrunken und seinen Partner deshalb nicht retten können … 

ZDF/ARTE
Drehbuch und Regie: Lars Becker 
Kamera: Simon Guy Fässler
Schnitt: Sanjeev Hathiramani
Produktion: Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH (Bettina Wente, Wolfgang Cimera)
Redaktion: Daniel Blum (ZDF), Olaf Grunert (ZDF/ARTE)
Cast: Armin Rohde, Edin Hasanovic, Sabin Tambrea, Johann von Bülow, Nele Kiper, Lo Rivera u.v.a.

Foto: ©ZDF/Stephanie Kulbach