POLIZEIRUF 110 – BIS MITTERNACHT

POLIZEIRUF 110 – BIS MITTERNACHT

Deutschland 2021, 89 Minuten, FSK 12

Vorführung:
Dienstag, 10.05.2022, 20.30 Uhr

Caligari FilmBühne
Filmgespräch mit Schauspielerin Verena Altenberger, Drehbuchautor Tobias Kniebe, Produzent Jens C. Susa

Elisabeth „Bessie“ Eyckhof, die als Kriminalober­kommissarin neu zur Münchner Mordkommission gewechselt ist, wird gleich mit einem vertrackten Fall konfrontiert. Sie hat einen mutmaßlichen Serienmörder verhaftet, alles spricht für seine Schuld, doch die Beweise fehlen. Sie braucht ein Geständnis, und zwar bis Mitternacht, sonst lassen die Richter ihn wieder frei. Der Beschuldig­te ist hochintelligent, die Nerven im Team liegen blank, ein Verhörspezialist wird hinzugezogen. Und Eyckhoff muss kämpfen bis zur letzten Minute.

BR
Regie: Dominik Graf
Buch: Tobias Kniebe, basierend auf der Fallbeschreibung „Wollust“ aus dem Buch „Abgründe: Wenn aus Menschen Mörder werden“ von Josef Wilfling
Kamera: Hendrik A. Kley
Schnitt: Claudia Wolscht
Casting: An Dorthe Braker
mit: Verena Altenberger, Thomas Schubert, Michael Roll, Birge Schade, Robert Sigl, Daniel Christensen u.a.
Produktion: PROVOBIS Gesellschaft für Film und Fernsehen (Jens C. Susa)
Redaktion: Claudia Simionescu (BR), Tobias Schultze (BR)

Foto: ©BR Provobis Gesellschaft für Film und Fernsehen Hendrik Heiden