FLAMMENMÄDCHEN

FLAMMENMÄDCHEN

Österreich/Deutschland 2021, 88 Minuten, FSK 12

Vorführung:
Mittwoch, 11.05.2022, 9.30 Uhr

Caligari FilmBühne
Filmgespräch mit Schauspielerin Annika Wonner, Regisseurin Catalina Molina, Drehbuchautorin Sarah Wassermair

Erst brennen Scheunen, dann geht ein altes Haus in Flammen auf: Seit Monaten folgt ein Brandanschlag dem nächsten. Ein Feuerteufel treibt sein Unwesen und versetzt die Bevölkerung in der kleinen Gemeinde in Angst und Schrecken. Niemand ahnt, dass es ausgerechnet die 16­-jährige Sophie ist, ein Mädchen aus schwierigen Verhältnissen, die sich so ein bisschen Macht zurückholt. Jetzt aber ist sie, ohne es zu wollen, zur Mörderin geworden: In den ausgebrannten Trümmern ihres letzten Anschlagzieles liegt eine verkohlte Leiche. Das Landeskriminalamt wird eingeschaltet; Franziska Heilmayr und Martin Merana ermitteln wieder. Zwischen ihnen und der jungen Frau entspinnt sich ein Katz-­und-­Maus­-Spiel, bei dem sich bald herausstellt: Hier im Ort hat nicht nur Sophie dunkle Geheimnisse.

ORF/ZDF
Regie: Catalina Molina
Buch: Sarah Wassermair unter Mitarbeit von Catalina Molina nach Motiven und Figuren von Manfred Baumann
Kamera: Klemens Hufnagl
Schnitt: Julia Drack
Casting: Nicole Schmied
mit: Stefanie Reinsperger, Manuel Rubey, Annika Wonner, Nils Arztmann, Simon Schwarz, Thomas Mraz, Christine Ostermayer u.a.
Produktion: Epo-film Produktions GmbH (Dieter Pochlatko, Jakob Pochlatko)
Redaktion: Klaus Lintschinger (ORF), Daniel Blum (ZDF)

Foto: ©ORF Epo Film Petro Domenigg