POLIZEIRUF 110 – HILDES ERBE

POLIZEIRUF 110 – HILDES ERBE

Deutschland 2021, 89 Minuten, FSK 12

Vorführung:
Mittwoch, 11.05.2022, 15.30 Uhr

Caligari FilmBühne
Filmgespräch mit Regisseur/Drehbuchautor Eoin Moore, Drehbuchautorin Anika Wangard, Produzent Mario Krebs

Ausgerechnet über der neuen Wohnung von Kriminalkommissaranwärter Vincent Ross wurde der Student Bastian Grutzke ermordet. Adam Raczek, der vor Ort die Zeugen vernimmt, staunt nicht schlecht, so seinen neuen Kollegen Vincent kennenzulernen. Die Spuren im Mordfall weisen auf einen Streit hin, wahrscheinlich wegen Erbschaftsauseinandersetzungen der Familie Grutzke. Großmutter Hilde Grutzke verwahrt eine Menge Bargeld in ihrem Haus. Sie hat ein äußerst distanziertes Verhältnis zur ihrer Familie, deutlich näher steht der alten Dame ihre Pfle­gerin Sandra Böttcher. Liegt in der Frage, wer ihr Vermögen erbt, auch die Lösung des Mordfalls? Adam hat Konzentrationsschwierigkeiten und ist aufgrund seiner Schlafstörungen nicht auf der Höhe, was seinem neuen Kollegen Vincent nicht entgeht. Doch der Fall verlangt von beiden absolute Teamarbeit.

RBB
Regie: Eoin Moore
Buch: Anika Wangard, Eoin Moore
Kamera: Florian Foest
Schnitt: Julia Oehring
Casting: Anja Dihrberg
mit: Lucas Gregorowicz, André Kaczmarzyk, Ada Philine Stappenbeck, Lars Rudolph, Tatja Seibt, Isabel Schosnig, Fritz Roth, Robert Gonera u.a.
Produktion: EIKON Media (Mario Krebs)
Redaktion: Daria Moheb Zandi (RBB), Cooky Ziesche (RBB)

Foto: ©rbb Rudolf Wernicke