TATORT – UNKLARE LAGE

TATORT – UNKLARE LAGE

Filmgespräch mit Regisseurin Pia Strietmann hier online ab Dienstag, 1. Juni 2021
Film verfügbar in der ARD Mediathek bis 19. September 2021

Mitten am Tag fallen in einem Bus tödliche Schüsse. Der Täter kann fliehen, wird aber wenig später gestellt und vom SEK erschossen. Ein junger Münchner, noch keine 20 Jahre alt. Im Rucksack des Toten stecken Ersatzmagazine und ein Funkgerät, das auf einen möglichen zweiten Täter hinweist. Aber gibt es diesen zweiten Täter überhaupt? Droht ein Anschlag? Die Medien berichten. Auf sozialen Plattformen verbreiten sich blitzschnell Gerüchte. Das Ein­satzteam um die Kriminalhauptkommissare. Ivo Batic und Franz Leitmayr steht unter Hoch­druck, während in der Bevölkerung, durch die sozialen Medien befördert, Panik um sich greift. Eine atemlose Hetzjagd durch die Stadt beginnt, bei der die Polizei mit allen Mitteln versucht, die unklare Lage unter Kontrolle zu bekommen. 

BR
Drehbuch: Holger Joos
Regie: Pia Strietmann
Kamera: Florian Emmerich
Schnitt: Dirk Göhler
Produktion: X Filme Creative Pool GmbH (Michael Polle)
Redaktion: Stephanie Heckner (BR)
Cast: Miroslav Nemec, Udo Wachtveitl, Ferdinand Hofer, Corinna Kirchhoff, Axel Pape, Pauline Werner u.v.a.

Schulvorstellung im Kino oder, sollte das Festival nur online stattfinden, um 11.00 Uhr ein Online­-Filmgespräch über „Big Blue Button“. Anmeldung: Medienzentrum Wiesbaden, Maria Weyer, Tel. 0611­1665843, maria.weyer@mdz­wi.de 

Foto: ©BR