ZERV – ZEIT DER ABRECHNUNG (1/6)

ZERV – ZEIT DER ABRECHNUNG (1/6)

Deutschland 2022, 45 Minuten, FSK 12

Vorführung:
Montag, 09.05.2022, 18.20 Uhr
Caligari FilmBühne
Seriengespräch mit Regisseur Dustin Loose, Drehbuchautor Jens Köster, Drehbuchautorin Kim Zimmermann, Redakteurin Johanna Kraus, Redakteur Sven Döbler

Berlin 1991: Die neu gegründete Zentrale Ermittlungsstelle für Regierungs- und Vereinigungskriminalität, „ZERV“, nimmt ihre Arbeit auf. Schon gibt es einen ersten Toten: Matthias Trockland, mitverantwortlich für die Auflösung der NVA in der wiedervereinigten Bundesrepublik, wird tot in seinem Kleingarten gefunden. Peter Simon, Kommissar aus Westdeutschland in der ZERV, muss gemeinsam mit der Kollegin der Ost-Berliner Mordkommission, Karo Schubert, ermitteln.

MDR/DEGETO
Regie: Dustin Loose
Buch: Michael Klette, Jens Köster, Gabriela Sperl, Kim Zimmermann
Kamera: Clemens Baumeister
Schnitt: Anna-Kristin Nekarda
Casting: Anja Dihrberg
mit: Nadja Uhl, Fabian Hinrichs, Thorsten Merten, Fritzi Haberlandt u.a.
Produktion: Gabriela Sperl Produktion für W&B Television in Zusammenarbeit mit Wilma Film
Produzent*innen: Gabriela Sperl, Quirin Berg, Max Wiedemann
Ausführende Produzentin: Miriam Klein
Redaktion: Johanna Kraus, Sven Döbler (MDR), Christoph Pellander, Katja Kirchen (Degeto)

Foto: ©ARD/Merav Maroody